eventus inkasso gmbh

BGH – Zwangsvollstreckung/zur Pfändbarkeit des Pkw eines Gehbehinderten

Veröffentlicht am 14.September 2011

Nach BGH (Beschluss vom 16. Juni 2011 – VIIZB 12/09; NJW-aktuell 31/2011,
S. 8) darf der Pkw eines gehbehinderten Schuldners nicht gepfändet werden, wenn
die Benutzung des Pkw erforderlich ist, um die Gehbehinderung teilweise zu kompensieren
und die Eingliederung des Schuldners in das öffentliche Leben wesentlich zu erleichtern.

Quelle : BDIU Newsletter

Be Sociable, Share!

Tags: , , , , , , , ,